Bronze auf der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft U17 um 0.37 Sekunden verpasst

2. Juli 2021 Geschrieben von Youri Steeneck. in Aktuelles, Jugendabteilung, Leistungsorientiertes Rudern, Rudern, Veranstaltungen

DJM Essen 2021 - JM 4+ B | Foto: Matthias Zink

Auf der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft U17 im Rudern auf dem Essener Baldeneysee lieferten sich Henning und Jasper und ihre Partner Max und Robin, sowie Steuerfrau Anna vom Regatta-Verband Ems-Jade-Weser / Team Nordwest vom Start bis zum Ziel ein Kopf an Kopf Rennen um Bronze mit der Mannschaft des Bessel-Ruder-Club Minden. Das Ergebnis konnte nach Minuten des Wartens nur die Auswertung der Zielkamera eindeutig feststellen. Nach einem spannenden Rennen verfehlte das Team mit einer Zeit von 05:04.57 denkbar knapp um 37 hundertstel Sekunden die Bronzemedaille, welche mit einer Zeit von 05:04.20 nach Minden ging. Bereits im Bahnverteilungsrennen deutete sich an, dass es im Finale zu einem spannenden Kampf um Bronze kommen könnte. Zu Gold ruderte mit einer Zeit von 04:52.76 die Mannschaft der Renngemeinschaft Ruderclub Hansa Dortmund / Ruderverein Waltrop und Silber erzielte mit 04:55.66 die Renngemeinschaft Hanauer Rudergesellschaft / Marburger Ruderverein / Offenbacher Rudergesellschaft Undine / Ruder-Club Nassovia Höchst.