Fitnessgruppe lädt zum Schnupperabend ein

3. Mai 2017 Geschrieben von admin. in Aktuelles, Fitness- und Freizeitrudern, Rudern, Rudern & Sport, Rudertechnik, Sportangebote, Veranstaltungen

Wer sportliches Rudern in der Gemeinschaft mag, seine Kondition im Boot trainieren und zugleich an seiner Rudertechnik arbeiten möchte, ist in der Fitnessgruppe herzlich willkommen: Am Dienstag, den 23. Mai 2017 laden wir um 18 Uhr zu einem Schnupperabend ein und treffen uns pünktlich in Ruderkleidung am Steg.

Unsere „Fitnessgruppe“ verfügt über drei Zeitfenster pro Woche, in denen jeweils zwei Stunden Ruderzeit eingeplant sind. Natürlich sind diese Termine nicht bindend, sondern eine Option, die jeder individuell für sich nutzen kann. Für uns ist sportliches Rudern keine Frage des Alters, sondern der Leidenschaft! – Techniktraining gehört ebenso dazu wie der Spaß am Intervalltraining.

Wir freuen uns darauf, euch als neue Ruderpartner mit ins Boot zu nehmen und sehen uns am 23. Mai! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Verfasserin: Wiebke Gloe-Carstensen

Wir rudern in den Frühling

1. April 2017 Geschrieben von Karola Janssen. in Aktuelles, Alte Herren, Fitness- und Freizeitrudern, Jugendabteilung, Rudern, Rudern & Sport, Sportangebote, Veranstaltungen, Vorstand, Wanderrudern

Frühlingsfahrt

Die Ruderer des Ruder-Verein Osterholz-Scharmbeck (RV OSCH) freuten sich, endlich die Rudersaison mit der alljährlichen Frühlingsfahrt zu eröffnen. Der Sonntag begann allerdings trüb und wolkig. Das tat der guten Stimmung die am Steg an der Hamme herrschte, keinen Abbruch. Mit fünf sogenannten Gig-Booten ging es aufs Wasser.

Aus jeder Sparte des Vereins, ob „Alte Herren“ oder der Kindergruppe, aus dem Breitensport, de Juniorenteam oder der Fitnessgruppe, aus allen Bereichen waren Sportler vertreten. Gemeinsam wurden die Boote startklar gemacht und los ging die Fahrt, hinein in den Frühling.

In Neu-Helgoland angekommen, lachte dann auch schon die Sonne vom Himmel und mit der gut gelaunten Truppe um die Wette. Die Natur auf diese Weise zu genießen ist schon etwas ganz besonderes und das weiß jeder Ruderer sehr zu schätzen.

Zudem ist das Rudern ein Gesundheitssport und für jede Altersgruppe geeignet. Rudern gehört zu den wenigen Sportarten, die nahezu alle Muskelgruppen beanspruchen und gleichzeitig Ausdauer, Koordination, Herz und Kreislauf trainieren. Da außerdem das Verletzungsrisiko sehr gering ist, hat das Rudern einen hohen gesundheitlichen Wert. Aus diesem Grund eignet es sich besonders gut zur Rehabilitation sowie zur gesundheitlichen Prävention. Darüber hinaus unterstützt der Rudersport den Abbau von Stress. Verbunden mit der Natur und der beruhigenden Wirkung des Wassers ist Rudern somit nicht nur eine Wohltat für den Körper, sondern auch für den Geist.

Der Ruder-Verein Osterholz-Scharmbeck ist mit dem Zertifikat „Gesundheitssport Rudern“ vom Deutschen Ruderverband (DRV) ausgezeichnet.

Wieder am Bootshaus angekommen, werden die Boote ordnungsgemäß gesäubert und auf ihre Lagerplätze zurückgelegt.

Von nun an geht es wieder regelmäßig aufs Wasser. Schlechtes Wetter kennen wir Ruderer nicht. „Das Wetter wird am Steg gemacht“, meint, dass erst am Steg entschieden wird, ob gerudert wird oder  nicht. Nur wenn die Sicherheit der Sportler nicht gewährleistet ist, bleibt das Boot im Trockenen. Alternativ können dann die Ruderergometer im Bootshaus genutzt werden.

Der  alljährliche Schnupperkurs, der am 24. April 2017 beginnt, ist erfahrungsgemäß ein guter Einstieg für Anfänger. Aber auch zwischendurch ist es nach Absprache möglich, sich in ein Boot zusetzen.

Wer jetzt Lust aufs Rudern bekommen hat, kann sich gern auf unserer Homepage nach weiteren Angeboten und Terminen erkundigen.

Wir freuen uns auf alle, die sich gern in der Natur bewegen und Spaß am Miteinander haben.

Geselliges Beisammensein mit Verleihung der Kilometerpreise, Fahrtenabzeichen und Sportabzeichen

Beim Betreten des Bootshauses liegt schon Kaffeeduft in der Luft. Zur Stärkung, nach der Rudertour, erwartet uns ein Buffet mit, von den Vereinsmitgliedern selbstgebackenen, Kuchen und Torten.

Zweiter Höhepunkt des Nachmittags, neben dem Rudern selbst, ist die Verteilung der Kilometerpreise, Fahrten- und Sportabzeichen. Hannes Ehlich zeichnet die Sportler mit Anstecknadeln und Urkunden aus, die im letzten Jahr die meisten Kilometer errudert haben und diejenigen, die die erforderlichen Disziplinen für das Sportabzeichen erfolgreich absolviert haben.

Er selbst hat in 2016 insgesamt 2584 km zurückgelegt. Mika Waldmann aus dem Junioren-Team 1275 km und Chantal Schröder aus der Kindergruppe beachtliche 988 km.

Karola Janssen

Fitnessgruppe im RVOSCH

1. Februar 2015 Geschrieben von Heiner Wenk. in Aktuelles, Fitness- und Freizeitrudern, Leistungsorientiertes Rudern

Nach der erfolgreichen Rudersaison 2014 – Highlights waren die Achterregatta auf dem Müggelsee mit einem Damen- und einem Männerachter vom RVOSCH, die erfolgreiche Teilnahme eines gesteuerten Männer-Vierers mit Brigitte als Steuerfrau beim Fari-Cup im November, unser Ausflug zur Ratzeburger Ruderakademie – sollte die Saison 2015 geplant werden.

Nach einem Freitagstraining mit 2 Vierern und einem Zweier am 30. Januar bei eisigen Temperaturen (es hatte den ganzen Tag geschneit und nur zum Training kam mal kurz die Sonne raus) haben wir uns bei Wein, Kürbissuppe, Chili con Carne und weiteren Köstlichkeiten zusammengesetzt und uns bei unserer Trainerin für ihr hervorragendes Engagement bedankt.

 2015-02-01_FG01

2015 wollen wir gerne  die Müggelseeregatta mit einer Damenmannschaft (wenn es das Wort überhaupt gibt) bereichern, die Regatta „Quer durch Berlin“ mitfahren und wieder am Fari Cup in Hamburg teilnehmen. Elke hat als Ausflugsziel für eine Wochenendtour die Stadt Emden vorgeschlagen, die dortige „Kesselschleuse“ hat es ihr besonders angetan.

Enno Strehl hat über den Schnupperkurs und weitere anstehende Veranstaltungen informiert.

Und jetzt: Trainieren.

Schön, daß die Tage wieder länger werden.

Wir wünschen uns und allen Aktiven Ruderern eine gute Saison 2015.

Heiner Wenk