Einladung zur Bootstaufe

16. September 2018 Geschrieben von admin. in Aktuelles, Alte Herren, Fitness- und Freizeitrudern, Jugendabteilung, Neues aus der Werkstatt, Rudern, Veranstaltungen, Vorstand

Unser neues Boot (C-Gig 2x+/3x) ist da!

Damit wir es auch vor dem Winter noch ordentlich rudern können, soll es nun kurzfristig getauft werden!
 
Im Namen des Vorstandes lade ich daher alle Interessierten für

Sonntag, den 23. September um 10 Uhr

zur Bootstaufe am Boothaus ein.
 
Beim anschließenden allgemeinen Rudern soll unser neues Boot auf Jungfernfahrt gehen!
 
Ich freue mich auf Euer Kommen!
 
Mit rudersportlichen Grüßen

Monika Buck
Erste Vorsitzende

Nachruf – Heiner Saade

4. Oktober 2016 Geschrieben von admin. in Aktuelles, Alte Herren, Wanderrudern

Ruderer mit Herz und Leidenschaft

Am 14. September 2016 ist unser Ruderkamerad und Freund von uns gegangen.

Heiner war ein tapferer Kämpfer, aber seine heimtückische Krankheit hat ihn allzu früh besiegt. Mit großer Traurigkeit mussten wir von ihm Abschied nehmen.

 
Der Rudersport war seine Leidenschaft. Er liebte das klare Wort. Seine Lebensfreude, seine Aufrichtigkeit sowie seine Zuverlässigkeit und Tatkraft haben ihn als hochgeschätzten Ruderkameraden geprägt. Er hinterlässt bei uns Ruderern eine große Lücke.

 
Die rudersportliche Tradition hat in der Familie Saade einen sehr hohen Stellenwert. Die Entwicklung unseres Vereins wurde über Generationen gefördert und begleitet. So erfuhren wir großzügige Unterstützung beim Bau unseres Bootshauses durch Heiner’s Vater Hermann Saade. Aber auch durch Heiner’s Großzügigkeit konnten wir für den Ruderbetrieb und die Jugendarbeit neue Boote anschaffen. So waren wir einer der ersten deutschen Rudervereine, der über eine eigene Barke verfügte.

 
Gerade mit diesem Ruderwanderboot hat Heiner mit seiner Unnachgiebigkeit und seinem Organisationstalent über Jahrzehnte auf vielen deutschen und europäischen Gewässern für die Ruderkameraden unvergessliche Fahrten organisiert.

 
Heiner wir danken Dir und wir werden Dein Andenken in unserer Kameradschaft bewahren.

 

Fritz Bokelmann

Jochen Hass