Trainingslager der Kindergruppe

13. April 2018 Geschrieben von Youri Steeneck. in Aktuelles, Jugendabteilung, Rudern, Rudern & Sport, Sportangebote, Veranstaltungen

An Rudern war nicht zu denken!

Der Wind und die Kälte in Otterndorf während des Trainingslagers der Kindergruppe vom 16.-19. März 2018 verhinderten jegliche Ruderambitionen, daher blieben die Boote, trotz viel Sonne, unberührt auf dem Anhänger gut gesichert liegen.

Da die Trainer und Betreuer noch durch die Wintersaison bestens mit dem Landtraining vertraut waren wurde der Trainingsplan schnell umgestellt und hatte somit verstärkt laufen, Stabilitätsübungen, Ergometer fahren, schwimmen, Kraft- und Intervalltraining zu bieten. Die Wetterlage konnte uns nicht davon abhalten einige Einheiten an der frischen Luft durchzuführen. Die Kinder sowie auch das Trainerteam wären natürlich gerne aufs Wasser gegangen, aber die Motivation alles zu geben und zu fordern war trotzdem vorhanden und somit wurden die sportlichen Herausforderungen hervorragend gemeistert. Gute Voraussetzungen für einen verspäteten Trainingsstart auf der Hamme.
In den körperlichen Pausen wurde das Gehirn mit dem theoretischen Teil des Steuer- und Obleutelehrgangs in Schwung gebracht. Schiffe wurden auf Flusszeichnungen hin- und hergeschoben und geschleust, Verkehrszeichenmemory gespielt, ein Film zum Kentern geschaut und viele Fragen gestellt und beantwortet. Ein anschließender Test hat bewiesen, dass die Kinder gut mitgemacht haben.

Am Montag haben wir uns zu einer vorzeitigen Abreise entschieden, um nach dem Anhängerabladen und Booteaufriggern beim RV OSCH noch auf die Hamme gehen zu können, aber leider war auch hier auf Grund von Eis nicht an unseren Lieblingssport zu denken.

Auch wenn uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, haben wir doch die Kinder sportlich ein gutes Stück voranbringen können. Begeistert hat uns auch der tolle Gruppenzusammenhalt und wieviel Spaß alle zusammen hatten. Wir würden jederzeit wieder mit der Truppe losfahren, um gemeinsam eine schöne Zeit zu haben.

Leider mussten wir uns nach diesen schönen Tagen vorerst von Svenja verabschieden, da die in der nächsten Zeit erstmal für anderen „Rudernachwuchs“ sorgt. Alles Gute für dich!

Danke, dass ihr alle mit Herz und Seele dabei ward.

Die Trainer und Betreuer der Kindergruppe

Wintertraining mal anders

3. März 2018 Geschrieben von Youri Steeneck. in Aktuelles, Jugendabteilung, Rudern, Rudern & Sport

Training im Ruderbecken der Jacobs University

Zur Abwechslung gegenüber dem eintönigen Ergo fahren und dem Lauftraining ging es am 03. März 2018 zum Training für die Kinder in das Ruderbecken der Jacobs University.

Dort wurde intensiv an der Verbesserung der Rudertechnik gearbeitet, unter anderem an der Schlagstruktur, dem ruhigen Vorrollen, sowie der Handführung. Auch wurde das Ergo fahren auf Slides ausprobiert (Hierbei werden mehrere Ergos über Schlitten gekoppelt, ähnlich als hätte man mein Mannschaftsboot). Alle Kinder waren sich einig, dass muss unbedingt wiederholt werden.

Vielen Dank an die Jacobs University für die Möglichkeit das Ruderbecken zu nutzen!

Sit ready. Attention. Row!

18. Februar 2018 Geschrieben von Youri Steeneck. in Aktuelles, Jugendabteilung, Rudern, Rudern & Sport

Quelle: DRC ErgoCup Hannover

DRC ErgoCup Hannover

Seit Beginn der Wintersaison wurde fleißig auf dem Ergo trainiert mit Blick auf den Ergocup in Hannover. Am Samstag, den 20. Januar 2018 war es endlich soweit. Zum ersten Mal in 2018 hieß es wieder „Sit ready. Attention. Row!“. Für viele Kinder war es der erste Ergocup.

Alle Kinder konnten auf dem Ergocup wichtige Erfahrungen für die folgenden Ergocups und Regatten sammeln und viele knackten ihre persönliche Bestzeit, egal ob über 300 m, 500 m oder gar 1000 m.

Im Rennen der Altersklasse Jungen 12 Jahre konnte Kjell mit einer Zeit von 01:58,5 über 500 m und 4,2 Sekunden Vorsprung den ersten Sieg der Saison 2018 erzielen und verpasste nur haarscharf um 0,3 Sekunden den Talente Cup Sieg des LRVN. Ebenfalls in dieser Altersklasse konnten Mads und sowie ein weiteres Kind jeweils einen dritten Platz mit einer Zeit von 02:04,2 bzw. 02:04,8 über 500 m erzielen.

Quelle der Fotos: DRC ErgoCup Hannover