Boßeltour entlang der Wümmewiesen

23. Februar 2018 Geschrieben von admin. in Aktuelles, Fitness- und Freizeitrudern, Veranstaltungen

Kräftemessen der Fitnessgruppe im ostfriesischen Volkssport

Sogar die Wintersonne war rechtzeitig hinter den Wolken hervorgekommen, als sich zwölf Ruderer aus der Fitnessgruppe nebst Gästen, Bollerwagen und Boßelkugeln am 17. Februar in Bewegung setzten, um sich im ostfriesischen Volkssport Nummer eins zu messen. Los ging’s am Parkplatz der Kirche St. Jürgen. Von dort aus führte uns der Weg bei windstillen fünf Grad Celsius über knapp sechs Kilometer durch die malerische Landschaft.

Erhard hatte die Strecke ausgearbeitet und wusste Interessantes über die Region zu berichten: Wer hätte zum Beispiel geahnt, dass die Wümmewiesen bis zum Bau der Deiche im Jahre 1936 das gesamte Winterhalbjahr unter Wasser standen? – Die Anwohner konnten früher also die auf einer Warft bebaute Kirche nur mit Booten erreichen. – Gut, dass wir die gesamte Strecke über festen Boden unter den Füßen hatten! Allein die Boßelkugeln landeten regelmäßig in den Kanälen – konnten aber zum Glück immer wieder mit dem Kescher geborgen werden. Nach anfänglichen „Berührungsängsten“ mit den schlammverschmierten Kugeln nahm der humorvolle Wettstreit seinen Lauf.

Das Team eins brillierte regelmäßig mit weiten Würfen. Kein Wunder, denn als waschechter Ostfriese verstand Wiebkes Mann Stephan die Kugel besonders weit zu rollen. Jörg, Jenny, Ruderwartin Elke, Dagmars Mann Jörg und Gast Birgitt zogen engagiert mit. Ab und zu wurde die Führung von Team zwei um Brigitte, Dagmar, Matthias, Erhard, Wiebke und Clemens (Ruderer von Allemania Hamburg) übernommen. Auf der Zielgeraden konnte sich schließlich das Team eins behaupten.

Rechtzeitig vor Sonnenuntergang erreichten wir den Endpunkt der Tour und kehrten zum Grünkohlessen im Restaurant „Wümmeblick“ ein. Ein großer Dank geht an Anne und Werner Hübner für die Bereitstellung des stabilen Bollerwagens und der Boßel-Ausstattung. – Wir hatten alle viel Spaß damit!

Wiebke Gloe-Carstensen

Sit ready. Attention. Row!

18. Februar 2018 Geschrieben von Youri Steeneck. in Aktuelles, Jugendabteilung, Rudern, Rudern & Sport

Quelle: DRC ErgoCup Hannover

DRC ErgoCup Hannover

Seit Beginn der Wintersaison wurde fleißig auf dem Ergo trainiert mit Blick auf den Ergocup in Hannover. Am Samstag, den 20. Januar 2018 war es endlich soweit. Zum ersten Mal in 2018 hieß es wieder „Sit ready. Attention. Row!“. Für viele Kinder war es der erste Ergocup.

Alle Kinder konnten auf dem Ergocup wichtige Erfahrungen für die folgenden Ergocups und Regatten sammeln und viele knackten ihre persönliche Bestzeit, egal ob über 300 m, 500 m oder gar 1000 m.

Im Rennen der Altersklasse Jungen 12 Jahre konnte Kjell mit einer Zeit von 01:58,5 über 500 m und 4,2 Sekunden Vorsprung den ersten Sieg der Saison 2018 erzielen und verpasste nur haarscharf um 0,3 Sekunden den Talente Cup Sieg des LRVN. Ebenfalls in dieser Altersklasse konnten Mads und sowie ein weiteres Kind jeweils einen dritten Platz mit einer Zeit von 02:04,2 bzw. 02:04,8 über 500 m erzielen.

Quelle der Fotos: DRC ErgoCup Hannover

Frohe Weihnachten!

22. Dezember 2017 Geschrieben von Youri Steeneck. in Aktuelles, Vorstand

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Wir können gemeinsam auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Vielen Dank allen, die dabei geholfen und dieses möglich gemacht haben!

So können wir mit Mut und Energie an die Bewältigung der kommenden Aufgaben gehen und freuen uns auf ein neues Ruderjahr.

Der Vorstand des Rudervereins Osterholz-Scharmbeck e.V. wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und für das Jahr 2018 viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

Zusammenkunft ist ein Anfang.

Zusammenhalt ist ein Fortschritt.

Zusammenarbeit ist der Erfolg.

(Henry Ford)