Kormoran und Fritz wieder einsatzbereit

3. Februar 2019 Geschrieben von Youri Steeneck. in Aktuelles, Neues aus der Werkstatt

Die Fritz auf der Hamme

Kormoran

Der C-Gig Einer Kormoran wurde in den letzten Wochen grundlegend überholt. Das Boot wurde vollständig neu lackiert und anschließend poliert. Außerdem wurden die alten 12 mm Dollenstifte gegen moderne 13 mm Dollenstifte inkl. neuer Dollen ausgetauscht und das Boot zudem neu eingestellt. Des Weiteren wurden die unebenen alten Rollschienen gegen neue 82,5 cm lange Rollschienen ausgetauscht. Nun kann das Boot wieder optimal für erste Erfahrungen im Einer oder von allen den ein Renneiner zu schmal ist genutzt werden.

Fritz

Der Filippi Renndoppelzweier/Rennzweier Fritz hat nun endlich die lang erwarteten neuen Skullausleger inkl. Dollenstiften und Druckstreben erhalten und wurde bereits neu eingestellt. Zudem wurden die Rollschienen und Schuhe ausgewechselt und die irgendwie abhanden gekommenen Fersenbänder an den Schuhen erneuert (Hinweis: Rennboote bitte aus Sicherheitsgründen nie ohne Fersenbänder an den fest verbauten Schuhen nutzen. )

Frohe Weihnachten!

23. Dezember 2018 Geschrieben von admin. in Aktuelles, Vorstand

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde,

wieder einmal steht Weihnachten vor der Tür und ein aufregendes, arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Vielen Dank an alle, die auch in diesem Jahr immer zur Stelle waren, wenn es etwas zu tun gab oder auch einfach, um bei uns zu rudern und diesen tollen Sport auszuüben.

Im Namen des Vorstandes des Ruder-Vereins Osterholz-Scharmbeck e.V.  wünsche ich allen schöne und besinnliche Weihnachtstage und ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2019!

Monika Buck

Adventsrudern mit Überraschungseffekt

17. Dezember 2018 Geschrieben von Karola Janssen. in Aktuelles, Rudern, Rudern & Sport, Sportangebote, Veranstaltungen, Vorstand

Zum allgemeinen Rudern am Sonntagmorgen um halb elf kamen alle 19 Ruderinnen und Ruderer mit roten Zipfelmützen. Kein Kopf blieb unbedeckt, denn es war zum Adventsrudern eingeladen.

Die Vorfreude auf den heißen Punsch und ein warmes Würstchen im gemütlich hergerichteten Clubraum des Bootshauses an der Hamme war groß, zumal das Wetter recht ungemütlich mit Wind und Regen daher kam.

Im Bootshaus duftete es bereits nach den heißen Getränken und Leckereien, als die emsigen Sportler von ihrer Rudertour zurückkamen. Nach einer warmen Dusche durften sich alle an den weihnachtlich gedeckten Tisch setzen.

Nach dieser Stärkung ergriff die erste Vorsitzende des Ruder-Vereins Osterholz-Scharmbeck, Monika Buck, das Wort. Sie bedankte sich bei allen ehrenamtlich Tätigen und lobte ihre sehr gute Arbeit im Verein.

Eine ganz besondere Überraschung gab es für Dorothee Lehmann. Mit einem Paket voll von Anerkennung und Wertschätzung wurde sie an diesem Nachmittag überrascht.

Mit der Aktion „Ehrenamt überrascht“ des Landessportbundes Niedersachsen e.V. wurde Dorothee Lehmann zur Vereinsheldin des RV OSCH ernannt. Kleine Geschenke und ein großes „Dankeschön“ zeigen die besondere Wertschätzung für ihr Engagement.

Dorothee ist ein langjähriges Mitglied im Verein und war als Umweltbeauftragte mehrere Jahre ein Teil des Vorstandes. Heute bekleidet sie kein offizielles „Amt“ mehr, ist aber immer bei allen Aktivitäten helfend dabei. Sie ist verantwortlich für die Pflege und Sauberkeit der Küche und es war für sie eine Selbstverständlichkeit, u.a. auch den Reinigungsdienst der sanitären Anlagen und des übrigen Bootshauses mit zu übernehmen und zuorganisieren, als unser „guter Geist“ Helmut Prigge erkrankte und auch leider zwischenzeitlich verstorben ist.

Dorothee ist immer zur Stelle, wenn sie gebraucht wird. Ihr freiwilliges Engagement und ihr bemerkenswerter Tatendrang sind beeindruckend.

Dank Menschen wie sie wird das Vereinsleben bunter und deshalb freuen wir uns, dass wir sie mit der Nominierung zur Vereinsheldin des Rudervereins überraschen konnten.

Karola Janssen