Sportlerehrung des Landkreises Osterholz

13. April 2018 Geschrieben von Susanne Steeneck. in Aktuelles, Jugendabteilung, Rudern, Rudern & Sport, Veranstaltungen

Sportlerehrung in Osterholz-Scharmbeck am 13. März 2018. Foto: Focke Strangmann

Lucas Mauermann und Thorben Schnibbe (beide Jahrgang 2004) sind im Juni 2017 beim Landesentscheid Niedersachsen in Hannover im Doppelzweier ohne Steuermann Vizelandessieger geworden und wurden dafür auf der Sportlehrehrung des Landkreises Osterholz von einem Team rund um Landrat Bernd Lütjen geehrt. Toller Erfolg!

Auch Jasper Nußbaum, Mitglied in der RV OSCH Kindergruppe, wurde für seine Leistungen im Rettungsschwimmen ausgezeichnet. Gut zu wissen, einen guten Schwimmer mit im Boot zu haben.

Neben diversen Ehrungen von Athleten aus Vereinen des Kreisportbundes Osterholz gab es Informationen zum Orientierungslauf und sportliche Vorführungen zu bestaunen. Beim anschließendem Buffet entstanden nette Gespräche mit anderen Trainern und Sportlern.

Trainingslager der Kindergruppe

13. April 2018 Geschrieben von Youri Steeneck. in Aktuelles, Jugendabteilung, Rudern, Rudern & Sport, Sportangebote, Veranstaltungen

An Rudern war nicht zu denken!

Der Wind und die Kälte in Otterndorf während des Trainingslagers der Kindergruppe vom 16.-19. März 2018 verhinderten jegliche Ruderambitionen, daher blieben die Boote, trotz viel Sonne, unberührt auf dem Anhänger gut gesichert liegen.

Da die Trainer und Betreuer noch durch die Wintersaison bestens mit dem Landtraining vertraut waren wurde der Trainingsplan schnell umgestellt und hatte somit verstärkt laufen, Stabilitätsübungen, Ergometer fahren, schwimmen, Kraft- und Intervalltraining zu bieten. Die Wetterlage konnte uns nicht davon abhalten einige Einheiten an der frischen Luft durchzuführen. Die Kinder sowie auch das Trainerteam wären natürlich gerne aufs Wasser gegangen, aber die Motivation alles zu geben und zu fordern war trotzdem vorhanden und somit wurden die sportlichen Herausforderungen hervorragend gemeistert. Gute Voraussetzungen für einen verspäteten Trainingsstart auf der Hamme.
In den körperlichen Pausen wurde das Gehirn mit dem theoretischen Teil des Steuer- und Obleutelehrgangs in Schwung gebracht. Schiffe wurden auf Flusszeichnungen hin- und hergeschoben und geschleust, Verkehrszeichenmemory gespielt, ein Film zum Kentern geschaut und viele Fragen gestellt und beantwortet. Ein anschließender Test hat bewiesen, dass die Kinder gut mitgemacht haben.

Am Montag haben wir uns zu einer vorzeitigen Abreise entschieden, um nach dem Anhängerabladen und Booteaufriggern beim RV OSCH noch auf die Hamme gehen zu können, aber leider war auch hier auf Grund von Eis nicht an unseren Lieblingssport zu denken.

Auch wenn uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, haben wir doch die Kinder sportlich ein gutes Stück voranbringen können. Begeistert hat uns auch der tolle Gruppenzusammenhalt und wieviel Spaß alle zusammen hatten. Wir würden jederzeit wieder mit der Truppe losfahren, um gemeinsam eine schöne Zeit zu haben.

Leider mussten wir uns nach diesen schönen Tagen vorerst von Svenja verabschieden, da die in der nächsten Zeit erstmal für anderen „Rudernachwuchs“ sorgt. Alles Gute für dich!

Danke, dass ihr alle mit Herz und Seele dabei ward.

Die Trainer und Betreuer der Kindergruppe